Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Die Tätigkeiten des/r Kaufmanns/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen beziehen sich auf den nationalen und internationalen Gütervekehr. Während einer Ausbildung, welche theoretisches und praktisches Wissen verknüpft, erfährst du, wie man den Transport von Gütern organisiert und sachgerecht durchführt, das heißt du wirst beispielsweise lernen, wie man eine sinnvolle Terminplanung erstellen kann. Du lernst außerdem verschiedene Transportmittel kennen und dir wird beigebracht, wie man bestimmte Güter sichert und welche rechtlichen Pflichten bei einem Transport einzuhalten sind. Darüber hinaus beschäftigst du dich damit, wie man Kundengespräche führt, Aufträge angenommen und ausgeführt werden und wie du Verträge schließt.

Zusatzqualifikationen

"Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" (Erwerb von Fremdsprachkenntnissen, welche auf berufstypische Aufgaben spezialisiert sind)

Dauer

Mindestens 2 Jahre, Maximal 3 Jahre

Gehalt 1. Jahr

500€ bis 800€

Gehalt 2. Jahr

550€ bis 850€

Gehalt 3. Jahr

600€ bis 950€

Voraussetzungen

Mittlere Reife, gute Kenntnisse in Mathe, Deutsch und Wirtschaft, Interesse am Planen und Organisieren, Koordinationsgeschick, offenes und freundliches Auftreten

Ausbildungsangebote: