Brunnenbauer/in

Brunnenbauer/innen sind im Straßen-, Tief- und Tagebau tätig und sind für das Bauen und Sanieren von Brunnen verantwortlich. In einer Ausbildung, welche sowohl schulisch als auch in einem Ausbildungsbetrieb stattfindet, wirst du auf den beruflichen Alltag eines Brunnenbauers und auf das Arbeiten auf Baustellen vorbereitet. Dabei wirst du beispielsweise auf den Umgang mit speziellen Maschinen und das Bedienen von Förderanlagen und Pumpsystemen vorbereitet. Dir beigebracht, wie man Rohre verlegt und welche Unterschiede es bei Bodenschichten, Gesteinsformen und Baustoffen zu beachten gilt. Außerdem wirst du lernen, worauf es bei Bohrungen, zum Zweck der Wasserversorgung und Bodenerkundung, ankommt.

Zusatzqualifikationen

Europaassistent/in im Handwerk (fachliche Weiterbildung, Erlernen von interkulturellen Kenntnissen und Verbesserung von Fremdsprachen; Bestandteil ist ein mehrwöchiges Praktikum im Ausland)

Dauer

3 Jahre

Gehalt 1. Jahr

600€ bis 800€

Gehalt 2. Jahr

850€ bis 1.150€

Gehalt 3. Jahr

1.100€ bis 1.400€

Voraussetzungen

Hauptschulabschluss, gute Kenntnisse in Mathe und Physik, Technisches Verständnis, Handwerkliches Geschick, Sorgfältigkeit

Ausbildungsangebote: