SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

Wir sind ein international anerkanntes Fachkrankenhaus und wichtiger Akutversorger im Landkreis Karlsruhe. Mit innovativer Medizin, Pflege und Therapie und vor allen Dingen viel Leidenschaft behandeln unsere Mitarbeiter:innen jährlich mehr als 30.000 Patient:innen ambulant und stationär.


Beste Bedingungen für künftige Pflegekräfte
NAH AM MENSCHEN: Beim SRH Klinikum in
Karlsbad-Langensteinbach stehen Bildung und
Gesundheit im Mittelpunkt

Gründe für Pflege gibt es viele. Damit alle von jung bis alt versorgt werden können, werden Menschen gebraucht, die den Patienten mit Fachwissen und
Einfühlungsvermögen zur Seite stehen. Darum setzt sich das SRH Klinikum in Karlsbad-Langensteinbach bei der Ausbildung der künftigen Pflegekräfte dafür ein, dass diese besten für die Zukunft vorbereitet sind. Mit dem einzigartigen und innovativen CORE Prinzip lernen die Auszubildenden, wie es für sie am besten ist. Denn hier glaubt man fest daran, dass Menschen ihre Kreativität und Persönlichkeit nur dann voll entfalten können, wenn sie ihren Lebensplan möglichst selbstbestimmt entwickeln und gestalten können. Das ursprünglich für Studierende an Hochschulen entwickelte CORE Prinzip wird auch in den Gesundheitsbereich übertragen. Damit bietet das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach eine Ausbildungsform, mit der man nicht nur das Fachwissen erhält, das man für eine erfolgreiche Karriere
benötigt, sondern man schärft auch gemeinsam mit den Lernbegleitern seine Sozial und Selbstkompetenz.
Wie der Alltag als Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach aussieht, kann die Auszubildende Saskia von der Lippe gut erklären. „Ich habe mich für das SRH in Langensteinbach entschieden, weil mich vor allem die Wirbelsäulenchirurgie besonders interessiert hat und weil der Ruf ja international weit gegangen ist“, erklärt sie: „Ich hatte vor ein paar Jahren einen Autounfall, einen ziemlich schweren und war dann wochenlang in einem Klinikum als Patientin. Und ich muss sagen, als ich wieder entlassen wurde und mich wirklich besser gefühlt habe, war mir klar: Ich möchte genauso eine Pflegekraft werden, die Menschen hilft.“ Was ihr besonders gefalle, sei, dass die Ausbildung hier im Blockunterricht stattfindet, mit einem langen Block von neun Wochen, um sich kennenzulernen und vorbereitet zu werden, bevor es dann das erste Mal auf die Stationen geht. „Besonders wichtig ist es, dass man mit Menschen arbeiten möchte in diesem Beruf “, ergänzt sie. Auch Pimudu Funck hat sich für die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger beim SRH Klinikum in Langensteinbach entschieden. „Man hat tagtäglich mit Menschen zu tun. Es macht einfach nur mega Spaß bei der Genesung zu helfen oder die Menschen dabei zu unterstützen.“ Sein Betrieb bietet an, dass man auch parallel studieren kann. Er hat dieses Angebot angenommen. „Man braucht soziale Kompetenzen, Mitgefühl, Geduld und Umgang mit Stress.“ Dafür sei die Atmosphäre entspannt und die Kollegen sind immer nett.

Weitere Informationen zu den Karrierechancen und Ausbildungsmöglichkeiten finden sich auch online unter www.klinikumkarlsbad.de/karriere.

Wir bieten an:

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach
Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad
SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach
Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad

Telefon: 07202 61 - 3520
E-Mail: isabelle.haschka@srh.de