Tipps zur Ausbildung

In Deutschland gibt es mehr als 300 verschiedene anerkannte Ausbildungsberufe, die du nach deiner Schulzeit erlernen kannst. Du hast also die Qual der Wahl. Welcher Ausbildungsberuf ist der richtige für dich? Erst einmal musst du herausfinden, was dein Traumjob sein könnte und ob es in diesem Beruf in Pforzheim oder dem Enzkreis freie Ausbildungsplätze gibt.

Mach dir Gedanken: Bist du technisch und handwerklich veranlagt? Hast du eine soziale Ader? Bist du kreativ? Oder bist du eher der kaufmännische Typ? Möchtest du eher im Büro und Verwaltung arbeiten oder draußen bei Wind und Wetter? Auf dieser Seite findest du verschiedene Berufsbilder. Azubis stellen ihren Ausbildungsberuf bzw. ihren dualen Studiengang vor. Vielleicht kannst du auf Anhieb einen Beruf finden, der dich anspricht.

Es gibt verschiedene Ausbildungsarten, die sich in ihrer Dauer unterscheiden. Grundsätzlich soll eine Ausbildung nicht weniger als zwei Jahre aber nicht mehr als dreieinhalb Jahre dauern. Manche Ausbildungen können unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden (wenn du super Leistungen erbringst).

Die Ausbildungsvergütung (dein Gehalt) kann je nach Ausbildungsberuf oder Ausbildungsbetrieb schwanken. Übrigens: Alle Berufe können sowohl von Frauen als auch von Männern ausgeübt werden. Es gibt keinen „reinen Männerjob“ oder „Frauenjob“.

Mein Karrierestart hat für dich Vertreter der Kreishandwerkerschaft, Industrie, Agentur für Arbeit und Industrie und Handwerkskammer (IHK) zu verschiedenen Ausbildungsthemen befragt – die Antworten sollen dich in deiner Entscheidung bestärken.

Du möchtest dich weiter informieren? Auf dieser Seite findest du Infos zu freien Ausbildungsstellen, sozusagen eine Lehrstellenbörse mit Stellenausschreibungen. Zusätzlich stellen wir verschiedene Ausbildungsberufe in Pforzheim und dem Enzkreis in Videos vor, so kannst du dir besser vorstellen, wie z.B. der Alltag eines Industriemechanikers aussieht.

Ausbildung zum Oberflächenbeschichter

Nachdem ich ein Schulpraktikum in einer Galvanik gemacht habe, fand ich an der Technik, Oberflächen zu verändern sowie auch an der geheimnisvollen Abscheidung von Metallen viel Freude. So hab ich nach meinem Schulabschluss ...

Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer

Meine Ausbildung bei der Firma Enayati zum Maschinen- und Anlagenführer ist sehr abwechslungsreich. Hauptsächlich bin ich in der Produktion eingesetzt, aber ich lerne auch andere Abteilungen kennen wie z.B....

Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation Internationales Marketing/Außenhandel

Ich bin über das Internet zu dieser Ausbildung gekommen. Ein gutes halbes Jahr vor den Abiprüfungen habe ich mich im Internet über Unternehmen in der Nähe ...

Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin Kunststoff-/Kautschuktechnik

Ich würde mich jederzeit wieder für eine Ausbildung als Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik entscheiden, da die Ausbildung sehr abwechslungsreich ist. Man ist ...

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker

Ich habe mich für die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker entschieden, da ich mich schon in meiner Schulzeit für die Bearbeitung von Metall interessiert habe. Durch mehrere Praktika konnte ich einen Einblick in verschiedene ...

Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation Internationales Marketing

Was ich an meiner Ausbildung bei Laboratoire Biosthétique liebe, ist vor allem die Vielseitigkeit und die Möglichkeit, viele verschiedene Bereiche kennenzulernen. Als ...

Ausbildung zur Industriekauffrau

Für die Ausbildung als Industriekauffrau habe ich mich entschieden, da es ein sehr abwechslungsreicher Beruf ist. Täglich kommen neue Herausforderungen auf einen zu und man kann nach der Ausbildung in vielen verschiedenen ...

Ausbildung zum Mediengestalter

Für diese Ausbildung habe ich mich entschieden, da ich in meiner Freizeit viel im Bereich der Mediengestaltung gemacht habe und ich mein Hobby unbedingt zum Beruf machen wollte. Die Ausbildung bei der Pforzheimer Zeitung ...

Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit Zusatzqualifikation internationales Wirtschaftmanagement mit Fremdsprache

Auf dem zweijährigen Berufskolleg konnte ich bereits vor Beginn meiner Ausbildung durch Fächer wie Büromanagement und BWL erste ...

Erich Lacher – Evegenij Scharifow

Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker Ich wollte schon immer einen handwerklich-technischen Beruf lernen und habe mich über das Internet und auf Berufsinformations-Messen über verschiedene Ausbildungsberufe informiert. Ein Bekannter, der auch bei Lacher ...

Star Micronics – Mona Fenchel

Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit Zusatzqualifikation internationales Wirtschaftsmanagement Ich würde mich jederzeit wieder für eine duale Ausbildung entscheiden, da ich es optimal finde, das theoretisch erlernte Wissen in der Schule gleich ...

Pforzheimer Zeitung – Linda Sagbauer

Ausbildung zur Medienkauffrau Eine Ausbildung bringt den Vorteil der Praxisnähe.

Durch die Berufsschule bekommt man zeitnah den theoretischen Teil vermittelt und kann diesen gleich in der Praxis im Job anwenden. Im Betrieb wird es nie langweilig, da die ...

KRAMSKI – Maren Holzmann

Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin

Ich habe ein Praktikum gemacht und hatte sofort Spaß an der Tätigkeit, außerdem konnte ich es mir vorstellen, diesen Beruf für eine lange Zeit auszuüben.

Ein guter Ausbilder/Vorgesetzter zeichnet sich aus meiner ...

G. Rau – Yavuz Dinc

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker

Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, weil Mechanik mich schon immer interessiert hat und Werkzeugmechaniker die Königsklasse der Mechanik ist.

Es ist toll, eine gute Ausbildung zu erhalten, neben der Perspektive ...

Jule Baier – Enayati

Ausbildung zur Industriekauffrau Im Verlauf der Ausbildung zur Industriekauffrau lerne ich fast alle betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen kennen. Hierzu gehören u.a. die Durchführung von Bestellungen, die in der Abteilung Einkauf getätigt werden,...

Taner Y. – dm Drogeriemarkt

Ausbildung zum Drogisten

Der Beruf ist sehr abwechslungsreich. Wir Drogisten erlernen während unserer Ausbildung nicht nur kaufmännische Inhalte, sondern werden auch zu kompetenten Ansprechpartnern rund um die Themen Gesundheit, Schönheit, Wellness und ...

Mike Gutekunst – Benzinger

Ausbildung zum Mechatroniker Ich habe mich für die Ausbildung zum Mechatroniker entschieden, da ich vielfältige und abwechslungsreiche Arbeit mag.

Bereits im Kindesalter lernte ich den sicheren Umgang mit Werkzeugen.

Auch der Bereich der Elektronik ...

Probleme in der Ausbildung – Was tun?

Aller Anfang ist schwer… dass irgendwann im Laufe deiner Ausbildung mal ein Problem auftritt ist nichts Ungewöhnliches… Sei es ein Problem mit Kollegen, dem Ausbilder, dem Chef oder mit deinen zu erledigenden Aufgaben oder wirst du vielleicht nicht ernst ...

Kategorie: Sonstige Berufe

Berufe in Kategorien einzuordnen, ist nicht immer leicht. Deshalb haben wir hier noch ein paar außergewöhnliche Berufe aufgelistet, die in keine Schublade passen. Medizinische/r Dokumentar/in Medizinische Dokumentare arbeiten in Kliniken, Krankenhäusern ...

Berufskategorie: Was sind handwerkliche Berufe?

Kannst du alte Sachen reparieren oder erschaffst in deiner Freizeit gerne etwas Neues?

Dann solltest du eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf wählen. Zuerst musst du dich entscheiden, ob du lieber mit Maschinen arbeiten, deine Hände bei der Verarbeitung ...

Berufskategorie: Was sind soziale Berufe?

Wenn du eine soziale Ader besitzt und Menschen helfen möchtest, dann ist ein sozialer Beruf das Richtige für Dich.

Es gibt viele Gebiete von sozialen Berufen, so kannst du mit Kindern, Erwachsenen, Senioren, Kranken oder Menschen mit Behinderungen arbeiten....

Berufskategorie: Was sind kaufmännische Berufe?

Ausbildungen im kaufmännischen Bereich sind die Gefragtesten – im Jahr 2014 machte etwa jeder dritte Auszubildende eine Lehre in einem kaufmännischen Betrieb.

Als Kaufmann/-frau verwaltest, organisierst und kommunizierst du mit Kollegen und Kunden. ...

Berufskategorie: Was sind technische Berufe?

Technische Berufe zählen mit zu den Lieblingsberufen in Deutschland, etwa jeder fünfte Auszubildende macht eine Lehre in einem technischen Gewerbe.

Die meisten technischen Ausbildungen findet man in der Industrie und im Handwerk, aber auch im öffentlichen ...

Verhaltensweise im Unternehmen

Knigge für Azubis Mit der Ausbildung beginnt ein neues Lebensabschnitt, einiges wird nicht mehr so „locker“ laufen, wie in der Schule. Zu spät kommen, den Chef duzen, ... vor allem in den ersten Wochen lauern viele Fettnäpfchen. Im betrieblichen Alltag ...

Welche Ausbildungsformen gibt es?

Es gibt viele Gründe, sich für eine Ausbildung und gegen ein Sofort-Studium zu entscheiden. Einige Studiengänge unterliegen dem Numerus Clausus (einer Zulassungsbeschränkung, die abhängig ist von deinem Abi-Schnitt). Es kann also sein, dass du mit langen ...

Nützliche Links für das Thema Ausbildung

Egal ob du auf der Suche nach einem bestimmten Ausbildungsplatz bist oder du dich einfach mal ein bisschen über deine verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten informieren möchtest – die folgenden Links werden dir weiterhelfen.

Auf der Seite der Arbeitsagentur ...

Berufskategorie: Was sind kreative Berufe?

Kreative Arbeit gibt es in vier verschiedenen Berufsfeldern: handwerklich, kaufmännisch, musisch und medial.

Bei einem handwerklichen, kreativen Beruf brauchst du häufig eine gute Vorstellungskraft, da Skizzen anhand von Kundenwünschen angefertigt werden ...