Sabrina Branner – DHBW Karlsruhe

Studiengang BWL-Industrie

Der große Unterschied zu einem Studium an einer anderen Hochschule ist vor allem die Beziehung zum einzelnen Studierenden. Da ich bereits Studienerfahrung an einer Universität gesammelt habe, weiß ich es zu schätzen, nicht als eine „Nummer“ und Hunderten unterzugehen. Die Vorlesung in Schulklassengröße, die Beziehung zum Dozenten, aber auch der Praxisbezug in den Fächern heben die DHBW von anderen Hochschulen ab. Der interaktive Unterricht mit erfahren Dozenten macht Spaß und erleichtert das Lernen immens. Projekte, Planspiele und Präsentationen binden den Studierenden aktiv mit in die Vorlesung ein. Auch Fragen und Probleme rund um das Studium werden ernst genommen und beantwortet.

Das duale Studium ist für mich die beste Wahl: Der Wechsel von Theorie und Praxis bieten die ideale Abwechslung und finden im regelmäßigen Wechsel statt. Die Anwendung der theoretischen Inhalte im Unternehmen macht die Arbeit erst richtig spannend. Hinzu kommt das monatliche Gehalt, das man auch während der Studienphase erhält. Und das Allerbeste: Nach dem dreijährigen Studium stellt sich für mich nicht die Frage: WOHIN? Sondern in den meisten Fällen ist eine Übernahme vom Unternehmen garantiert!